Flug zurück

27 05 2011

Liebe freunde der guten Unterhaltung, wir sitzen gerade in Newark am Flughafen. In 15 min ist Boarding-Time und 30 min später heben wir ab richtung Heimat. Also bis bald! Bemsi & Regina, Claudia & Thorsten

20110527-073453.jpg





Central Park

27 05 2011

Nach dem ganzen Sightseeing gings heute Vormittag erst noch mal zum Shopping an den „Times Square“. Danach gab’s ein bisschen Natur im „Central Park“, der Lunge New Yorks, wo wie unter anderem an „John Lennons“ (Beatles) Denkmal in den Strawberry-Fields vorbei kamen.

Und wie’s der Zufall so will, war Brian Johnson von AC/DC auf seiner „book signing tour“ mit seinem neuen Buch „Rockers & Rollers“ hier in New York bzw. New Jersey 🙂

Ja und leider ist dies auch schon unsere letzte Nacht in New York… Morgen geht’s wieder zurück in die Heimat. Also bis denn! 🙂

Greetings
Bemsi





Empire State Building & Co

26 05 2011

Der heutige sonnige und heiße Tag führte uns an den Hudson-River zum „Pier 83“, wo der alte Flugzeugträger „USS Intrepid (CV-11)“ und einige Flugzeuge zur Besichtigung stehen. Nebenbei lief dann sogar die „USS Iwo Jima (LHD-7)“, ein Angriffsschiff der US-Marine ein.

Danach ging es mit dem „Beast“-Speedboat über den Hudson an der Skyline vorbei. Einfach hammermässig! Wer mal in New York ist, MUSS dies unbedingt auch machen!

Abends gings dann zum Essen in die „Heartland Brewery“ und danach aufs „Empire State Building“ mit einem herrlichen Ausblick über das Nächtliche New York.





Lady Liberty & Top of the Rocks

25 05 2011

Heute gings für mich früh los. Gleich um 7 Uhr machte ich mich auf zu den „NBC Studios“ am Rockefeller-Center. Hier war heute „Jack Black“ (Tenacious D/Pick of Destiny) , der zum neuen Kinofilm „Kung Fu Panda 2“ den Panda „Po “synchronisiert, bei der täglichen Sendung “Today” zu Gast. Ein Foto mit ihm und eine Unterschrift konnte ich leider nicht ergattern, dafür gab’s als Andenken ein Panda-Stofftier und eine Eintrittskarte zur Premiere von „Kung Fu Panda 2“.
Danach führ ich mit der U-Bahn zum „The Bread Factory Cafe“, wo mich Regina, Claudia & Thorsten zum Frühstück erwarteten.

Unsere erste Station war dann „Lady Liberty“, die Freiheitsstatue auf „Liberty Island“. Wirklich sehr beeindruckend!

Nächste Station war die „NYFD Fire Zone“ am „Rockefeller-Center“ , für ein paar Infos zur New-Yorker Feuerwehr…

Anschließend gings dann zum „Top of the Rocks“ in den 70.Stock des “30 Rockefeller Plaza“ mit einem herrlichen Ausblick über ganz New York!

In „Billis Bar & Burger“ gab’s dann noch deftiges zu Essen (natürlich Burger & Pommes ;-))

Der Tag heute war sonnig & schwülwarm und auch jetzt nachts hat es draußen bestimmt noch angenehme und schwüle 23 Grad!





Times Square

24 05 2011

Heute gings wieder mal quer durch Manhattan. Nach unserem obligatorischen Frühstück waren wir im „New York City Police Museum“. Nachmittags dann mit der U-Bahn zum „Times Square“ und dort in „Madame Tussauds“ Wachsfigurenkabinett. Den Rest des Tages verbrachten wir dann rund um den „Times Square“, um diesen auch bei Nacht in voller Pracht leuchten zu sehen. Doch Bilder sprechen mehr als tausend Worte 😉





Theater District – Midtown – Garment District

23 05 2011

Der heutige Tag begann natürlich wieder mit einem ausgiebigen Frühstück. Eigentlich fiel es noch ein wenig üppiger aus als gestern: War ich gestern nach den Pancakes schon voll, gab es heute noch „Chicken Fajita Panini“, eine Art Sandwich, dazu … (und natürlich „Root Beer“ 😉 ).

Mit der U-Bahn („Subway“) gings dann weiter zum  „Times Square“. Und hier natürlich rein ins  Getümmel und in sämtliche Läden: „Bubba Gump Shrimp“, „Hard Rock Cafe“, „Toys R Us“, „M&M‘s“, „Hershey‘s“… dann wieder einen kleinen Snack, vorbei an der „Radio City Music Hall“ weiter zum „Rockefeller Center“, „Saint Patricks Cathedral“ bis zum „Empire State Building“. Von hier (da schon etwas geschlaucht vom vielen gehen ;-)) mit der U-Bahn zurück zum Hotel.

Gerade eben waren wir noch im Restaurant unseres Hotels und haben 260$ Verfr…speist ;-). Da war’s so weit, dass nicht mal ICH mehr die leckere Nachspeise aufessen konnte! 😉

Grüße aus New York City – Manhattan – Financial District – Andaz Hotel – 14.Stock

Bemsi 🙂





1. Tag in New York

22 05 2011

Ein sonniges und warmes Wetter begrüßte uns an unserem ersten Tag hier in New York. Am Morgen gings in die City auf der Suche nach etwas Essbarem (Frühstück). Im „The Bread Factory Cafe“, einem angenehmen kleinen Cafe, haben wir uns dann mit Pancakes & reichlich Ahornsirup (gefühlte 1000 Kalorien) und Bagels für unsere kommende Tour gestärkt. Nach diesem reichhaltigen Frühstück ging’s dann weiter zum „Ground Zero“, wo einst die Zwillingstürme des World Trade Centers standen. Seit unserem letzten Besuch 2007 hat sich hier einiges getan. War der Ground Zero damals noch ein riesiges Beton-Loch ist er heute eine ebenerdige Großbaustelle. Die Gedenkstätten der beiden Türme sind schon ansatzweise zu erkennen und der neue „Freedom-Tower“ steht bereits bis etwa zum 60.Stockwerk, was bereits über die Hälfte der geplanten 104. Stockwerke entspricht. Einmal rum um das ganze Gelände und dann ab ins „World Financial Center“  und den „Winter Garden“ und anschließend an der Esplanade des Hudson-River entlang bis zum „Battery-Park“.  Dann ging’s zum Bummeln und fürs leibliche Wohl (Burger mit Pommes) zum „Pier 17“ und anschließend weiter durch die Häuserschluchten von New York. Vorbei an der „Trinity Church“ und der „New York Stock Exchange“, welche sich ja wie unser Hotel in der Wall Street befindet, aber vorher noch kurz einen Abstecher zu „Dominique Strass-Kahn“, der nur wenige Meter von unserem Hotel am Broadway 71 ja quasi zu unseren Nachbarn zählt  😉 (Was am Medienrummel nicht zu übersehen war).
Nach einer kurzen Rast im Hotel machten wir uns auf zum Abendessen in „Little Italy“ und beim Heimweg wieder vorbei am Pier 17 und der „Brooklyn Bridge“.

Gefühlte 10km könntens heute schon gewesen sein 😉 Den alles in allem sind wir heute (teilweise mehrmals) durch folgende Stadtteile gelaufen: Soho, Little Italy, China Town, Tribeca, Lower East Side und natürlich dem Financial District in Lower Manhattan.

Also dann bis Morgen!

Greetings
Bemsi